Gutachten für Gerichte

in Klageverfahren und selbstständigen Beweisverfahren

Die öffentliche Bestellung und Vereidigung nach § 36 der Gewerbeordnung, ebenso die Personenzertifizierung auf Grundlage der DIN EN ISO/IEC 17024, sind darauf ausgerichtet Gerichten fachlich und persönlich geeignete und qualifizierte Sachverständige zur Verfügung zu stellen.

Gerichte können deshalb davon ausgehen, dass ein Sachverständiger, der sowohl öffentlich bestellt und vereidigt, als auch auf der Grundlage der DIN EN ISO/IEC 17024 personenzertifiziert wurde, über eine aktuelle und besondere Fachkunde sowie über entsprechende praktisches Wissen und Erfahrungen verfügt.


DAS GERICHTSGUTACHTEN

Ein Sachverständigengutachten kann im Rahmen eines Rechtsstreits  (Klageverfahren oder selbstständiges Beweisverfahren) notwendig werden und wird vom Prozessgericht beauftragt.

Dabei wird die Auswahl und die Anzahl der Sachverständigen ausschließlich durch das Gericht bestellt. Der vom Gericht erlassene Beweisbeschluss enthält Vorgaben hinsichtlich der Aufgaben- und Fragestellung des zu erstellenden Gerichtsgutachtens und dient als Grundlage für die gerichtliche Sachverständigen Tätigkeit.

Das Gerichtsgutachten dient dem Gericht als Beweismittel und soll dem vorsitzenden Richter das notwendige Fachwissen zur Beurteilung der Tatsachen bereitstellen.

Gerichtsakte Möbelgutachter

SELBSTÄNDIGES BEWEISVERFAHREN

Das selbständige Beweisverfahren (früher Beweissicherungsverfahren) nach §§ 485 ff Zivilprozessordnung (ZPO),  zielt darauf ab Gerichtsverfahren zu vereinfachen. Es gibt den Parteien die Möglichkeit einer Streitbeilegung und zwar vor oder außerhalb des Hauptsachverfahrens (Klageverfahren) und soll entsprechend dazu beitragen die Gerichte zu entlasten (Prozessökonomie) wie auch eine lange Verfahrensdauer vermeiden.

Mit dem selbstständigen Beweisverfahren ist gewährleistet, dass eine gerichtlich bestellter unabhängiger Sachverständiger und nicht ein von einer Partei einseitig eingeschalteter Gutachter agiert.

Ein einseitig beauftragtes Gutachten (auch Privatgutachten) sind im Beweissicherungsverfahren nicht als Beweismittel zugelassen, sondern können lediglich als qualifizierter Parteivortrag dienen.

Daher wir der für selbständiges Beweisverfahren zu beauftragende Sachverständige ausschließlich durch das zuständige Gericht bestimmt und entsprechend beauftragt.

Zudem haben die im Rahmen von selbständigen Beweisverfahrens erstattete Sachverständigen-Gutachten im eventuell später stattfindenden Klageverfahren (Hauptsacheverfahren) volle Beweiskraft.


WER TRÄGT DIE KOSTEN EINES GERICHTSGUTACHTENS?

Die Vergütung des Sachverständigen regelt das JVEG,  Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz.

Ein Kostenvorschuss für das zu erstattende Gutachten sowie die finale Rechnungsstellung erfolgt ausschließlich zwischen Gericht und dem beauftragten Sachverständigen.

Die Partei, welche den Antrag auf Klage oder Beweiserhebung gestellt hat, zahlt in der Regel den Vorschuss, dessen Höhe ebenfalls durch das Gericht festgelegt wird.

Die Kosten für ein Gerichtsgutachten werden nach Gesamtzeitaufwand und dem Stundensatz nach JVEG zuzüglich Auslagen bestimmt.

Der erforderlichen Zeitaufwand für Aktenstudium, Reisezeiten zum Ortstermin, Inaugenscheinnahme, Ausarbeitung und Korrektur des Sachverständigengutachtens, sowie eventuelle Recherchetätigkeiten fließen in den Gesamtzeitaufwand mit ein.

Als Auslagen werden Reisekosten (An- und Abfahrt zum Ortstermin), Fotografie- und Kopierkosten, sowie bei Bedarf Aufwendungen von Prüflaboren verrechnet.

Im Rahmen des Urteils legt das Gericht auch die Kostenverteilung der Sachverständigenkosten anteilmäßig zwischen den Parteien fest.


Unabhängig | weisungsfrei | gewissenhaft | unparteiisch

Mit besonderen Sachkunde und Erfahrung beherrsche ich es, Problemfälle und komplexe Aufgabenstellungen in Sachen Möbel und Einbauküchen zu untersuchen, zu bewerten und in fachlich fundierten Sachverständigengutachten zu erstatten.

Möbelsachverständiger, Möbelgutachter, Sachverständiger für Einbauküchen, Bettengutachter

Stefan Scheuermann

Sachverständiger für

Industriell gefertigte Möbel
Polstermöbel
Einbauküchen
Matratzen


IHK Sachverständiger Logo

Wilhelm-Leuschner-Str. 1
63801 Kleinostheim (Aschaffenburg)

0 60 27 - 405 148 0
0 17 0 - 822 064 0
0 60 27 - 409 173 9
mail@sv-scheuermann.de